Herzlich willkommen in Daiting !!!

 

Bürgerbegehren gegen Solarparks

Rund um Daiting könnten fünf Solarparks entstehen. Damit zeigt sich der Gemeinderat grundsätzlich einverstanden. Jedoch hat sich nun eine Initiative gebildet, die gegen dieses Vorhaben ist. Bald findet zu dem Thema ein Bürgerentscheid statt.
In der Gemeinde Daiting formiert sich eine Initiative. Die sammelt Unterschriften. Wohl am 16. Februar kommt es in der kleinen Jurakommune zu einem Bürgerentscheid

Die Pläne für eine Reihe von Solarparks im Bereich der Gemeinde Daiting liegen vorerst auf Eis. In der Kommune hat sich eine Initiative formiert, welche die Freiflächen-Photovoltaikanlagen verhindern möchte. Deshalb gibt es voraussichtlich am 16. Februar 2020 in der kleinen Juragemeinde einen Bürgerentscheid.

 

"Da schau her" - in Daiting

 

Daiting - Da schau her (atv)

 

Herr Braun von a.tv hat zu Beginn des Jahres in Daiting vorbei geschaut. Im Beitrag werden der Natterholzer Grillclub, der Dorfladen, einige Einheimische und die Alphornbläsergruppe vorgestellt. Das Video hierzu kann man noch eine gewisse Zeit in der Mediathek von a.tv unter dem Link: https://www.augsburg.tv/mediathek/video/da-schau-her-daiting/ ansehen.

 

 

 

Wenn der Dorfladen die Bank ersetzt ...

Seit 50 Jahren gibt es ihn nun und für viele Menschen ist er aus dem Alltag kaum wegzudenken: Der Geldautomat. Doch für die Banken ist er teuer und er bekommt immer mehr Konkurrenz: durch Supermärkte, Drogerien oder Tankstellen. Ist der Siegeszug des Geldautomaten zu Ende?

 

Wildfeuer ist Bürgermeister von Daiting und Vorsitzender des Dorfladenvereins. Neben Obst, Gemüse, Wurst oder Getränken können die Dorfladen-Kunden direkt an der Kasse Geld abheben.

 

Bargeld abheben in 18.000 Filialen

Mit diesem Service liegt der Dorfladen in Daiting voll im Trend: Ob große Supermarktketten wie Rewe, Aldi Süd oder Penny, der Drogeriemarkt dm, Shell-Tankstellen oder der Baumarkt toom – der Handelsverband Deutschland schätzt, dass bis zu 18.000 Filialen in Deutschland den Bargeld-Service anbieten.

Fast überall nutzt man dafür das Verfahren "Cash Back": Wer an der Kasse Geld abheben will, muss lediglich seine Girokarte ins Lesegerät stecken und seine Pin-Nummer eingeben. Anschließend zahlt der Kassierer oder die Kassiererin das Geld in bar aus. Die Summe wird dann zusammen mit dem Einkaufswert vom Konto abgebucht. Maximal 200 Euro kann der Kunde abheben.

 

Kurzfilm - BR

 

 

Mehr Lebensqualität im Usseltal

 

 

...
Die Ussel soll verlegt werden - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/donauwoerth/Die-Ussel-soll-verlegt-werden-id25689941.html